Blogstudie.com

Studie über Corporate Blogs

Interview mit Dr. Stefan Hagen von Hagen Management GmbH

keine Kommentare

Dr. Stefan Hagen ist selbstständiger Projektmanager und Managementberater. Der Geschäftsfüher von Hagen Management mit Sitz in Lustenau publiziert erfolgreich als Autor des Projektmanagement Blogs und des Projektmanagement Handbuchs. Zudem ist Stefan Hagen externer Lehrbeauftragter für Projektmanagement an der Fachhochschule Vorarlberg und Dozent an diversen weiteren Bildungseinrichtungen.

pmblog

Was war Ihre Motivation mit dem Bloggen im Unternehmen zu beginnen?
Es war keine bewusste oder geplante Entscheidung, sondern eine spontane Idee (vor 3,5 Jahren). Entsprechend stand am Beginn auch keine besondere Motivation oder Erwartungshaltung.

Welche Chancen bietet Ihrer Meinung nach der Einsatz von Corporate Blogs für Ihr Unternehmen?
Grundsätzlich sind Blogs sicher eine Möglichkeit, verhältnismäßig viele Menschen zu erreichen und mit manchen von ihnen in einen Dialog zu treten. Bei Corporate Blogs besteht allerdings die besondere Herausforderung, dass die Inhalte nicht „anonym“ und langweilig rüber kommen.

Die Chancen von Corporate Blogging sind meines Erachtens:

  • Steigerung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens.
  • Höhere Trefferquote in Suchmaschinen – implizites SEO.
  • Dialog mit Kunden und anderen Stakeholdern → emotionale Bindung an das Unternehmen.
  • Möglichkeit, relevantes Know-How des Unternehmens wesentlich breiter und auch qualitativer zu kommunizieren (da sich Leser/innen mit für sie relevanten Inhalten intensiv auseinander setzen).

stefan-hagenWas sind Erfolgsfaktoren für Corporate Blogs?

  • Die Menschen, die hinter den Inhalten stehen, sollten transparent werden. Inhalte müssen mit Personen verbunden werden.
  • Authentische, relevante und nicht zu „werbliche“ Inhalte. Die Texte sollten im besten Fall einen unmittelbaren Nutzen und Mehrwert für die Leser/innen bieten.
  • Nicht zu „geplant“ und „strategisch“ an die Sache heran gehen, denn dann fehlt automatisch die notwendige Authentizität und „Lockerheit“. Experimentieren, Lust zum Bloggen entwickeln, einfach TUN.

Nennen Sie bitte drei österreichische Corporate Blogs, die Sie persönlich gerne besuchen?
Ich lese derzeit keine Corporate Blogs, sondern fast ausschließlich Blogs von Privatpersonen oder Freiberuflern.

Geschrieben von Zacasa

14. Januar 2010 um 17:10

1 Trackbacks/Pingbacks

  1. uberVU - social comments

keine Kommentare zu “Interview mit Dr. Stefan Hagen von Hagen Management GmbH”

RSS Feed für Kommentare dieses Artikels. TrackBack URL.

Hinterlasse doch ein Kommentar